Nagelfabrik, Restaurierungs- und Museumsprojekt ARIAS 2000-2004
Nagelfabrik, Restaurierungs- und Museumsprojekt ARIAS 2000-2004

Maschinenindustrie und Städtebau in Winterthur

Winterthur ist seit 1957 Wohnort von Dr. Hans-Peter Bärtschi, 1979 gründet Bärtschi in der Metropole der Maschinenindustire die Firma ARIAS-Industriekultur, 6 Jahre ist er Mitglied der dortigen Stadtbildkommission. ARIAS realisiert Projekte für 15 Ausstellungen, für Museen, den Industriekulturweg, den Schaubetrieb Nagelfabrik, setzt sich ein für die Erhaltung des alten Lokdepots und verfasst das Altstadtinventar, Villen-und Industrie-Inventare u.a. 100 Baubereiche der Sulzer-Areale. 2002 organisiert ARIAS anlässlich "200 Jahre Industriekultur in Winterthur" Veranstaltungen mit 24'000 Besucherinnen und Besuchern.


Weitere Informationen und Referenzen in:
Industriekultur Schweiz - Europa - Global
Seite 12 - 15