Bahnkultur und industrielles Erbe der Donauländer

Winterthurer Zahnradlokomotiven im ungarischen Stahlwerk Ozd 1982
Winterthurer Zahnradlokomotiven im ungarischen Stahlwerk Ozd 1982

Eisenbahn- und Industriestudienreisen führten Dr. Hans-Peter Bärtschi seit 1967 nach Österreich, Rumänien und Ungarn. Den Spuren des Schweizers Abraham Ganz folgend publizierte er über den einst grössten ungarischen Konzern Ganz-Mavag. In Wien nahm Bärtschi 1987 an der Internationalen Konferenz für die Erhaltung des industriellen Erbes teil. 1988 Teilnahme am Gesprächskreis Technikgeschichte in Steyr sowie Abfassung eines inhaltlichen Essays für das dortige Museum der Arbeitswelt.

Weitere Informationen und Referenzen in:
Industriekultur Schweiz - Europa - Global
Seite 66 - 69